Asthma behandeln ohne Cortison

– Ganzheitliche Behandlung

In Deutschland leiden 10% der Kinder und 5 % der Erwachsenen an Asthma bronchiale, das heißt sie sind an einer Entzündung der unteren Atemwege erkrankt, die die Bronchien überempfindlich macht. Werden die Atemwege noch zusätzlich durch Reizstoffe wie Allergene, kalte Luft, Viren oder auch durch körperliche Anstrengung gereizt, verengen sie sich, um sich so vor dem Reiz zu schützen. Dies führt bei den betroffenen Asthma-Patienten zu Atemnot, einem Engegefühl in der Brust oder auch zu Husten. Die richtige Diagnose zu finden und das passende Medikament zu verschreiben – der schulmedizinische Therapieansatz beschränkt sich dabei leider nur allzu oft darauf, die Entzündung der Bronchien mit Cortison-Sprays dauerhaft zu unterdrücken.

Asthma behandeln ohne Cortison weiterlesen